Ersetzen Sie “www.example.com” durch den Namen der Website, die Sie herunterladen möchten, und ersetzen Sie “Dateiname” durch den Namen der Datei, die Sie herunterladen möchten. Verwenden Sie wget -c, um einen Download dort fortzusetzen, wo Sie aufgehört haben – ein Tool, das z. B. bei abgebrochenen Verbindungen nützlich ist. Sie können jedoch alle Dateien mit einer bestimmten Erweiterung herunterladen, indem Sie zwei Flags hinzufügen. Das -r-Flag wird rekursiv heruntergeladen, d. h. es überprüft den Speicherort und dann alle Ordner und Unterordner darin. Das Flag -A gibt eine durch Kommas getrennte Liste von Erweiterungen an, die abgerufen werden sollen, mit Ausnahme aller anderen Dateien. (Das -R-Flag funktioniert auf entgegengesetzte Weise und gibt Erweiterungen an, die abgelehnt werden sollen, aber alles andere greifen). Wget als GNU-Projekt kommt mit den meisten Standard-Linux-Distributionen gebündelt und es gibt keine Notwendigkeit, es separat herunterzuladen und zu installieren.

Wenn es in einem Fall nicht standardmäßig installiert ist, können Sie es weiterhin mit apt oder yum installieren. Das ist schön. Hier ist ein weiterer Hinweis, wenn Sie selbstsigniertes SSL-Zertifikat verwenden, kann ich es mit den folgenden verifizieren lassen: curl –cacert my-ssl.crt -O my-ip/my-file.tgz Sie können Ausgabedatei speichern, wie es ist, d.h. schreiben Sie Ausgabe in eine lokale Datei namens wie die Remote-Datei, die wir erhalten. Beispielsweise ist sticker_book.pdf ein Dateiname für Remote-URL-www.cyberciti.biz/files/sticker/sticker_book.pdf. Man kann es sticker_book.pdf direkt speichern, ohne die Option -o oder –output anzugeben, indem man die -O (Capital curl -O www.cyberciti.biz/files/sticker/sticker_book.pdf Herunterladen von Dateien mit curl in einem einzigen Schuss passiert. Sie können wget verwenden, um mehrere Dateien herunterzuladen. Erstellen Sie eine Textdatei mit einer Liste von Dateien URLs, und verwenden Sie dann den Befehl wget in der folgenden Syntax, um diese Liste herunterzuladen. domain.com/directory/4?action=AttachFile&do=view&target=file.tgz Ein Bildschirm wie der unten sollte Ihnen erscheinen; als nächstes können Sie mit dem Durchsuchen der Website beginnen und sie von ihr herunterladen. Die -O speichert die Datei mit dem gleichen Namen wie in der URL, anstatt die Ausgabe zu stdout ich benutze axel und wget zum Herunterladen vom Terminal, axel ist Download-Beschleuniger Verwenden Sie den Linux-Befehl wget, um Dateien auf Ihren Computer herunterzuladen.

Führen Sie es interaktiv über eine Shell-Eingabeaufforderung aus, oder stapeln Sie Ihre Downloads in eine Textdatei, um den Download zu automatisieren. Falls Sie mehrere Dateien mit dem Befehl curl herunterladen müssen, verwenden Sie den Befehl curl wie den folgenden: Wenn Sie die Datei mit einem anderen Namen als dem Namen der ursprünglichen Remote-Datei herunterladen und speichern möchten, verwenden Sie -O (Großbuchstaben O), wie unten gezeigt. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie eine Webseite herunterladen, die automatisch mit dem Namen “index.html” gespeichert wird. Um eine Datei vom FTP-Server herunterzuladen, geben Sie den Befehl in der folgenden Syntax ein: Das sind also die Grundlagen für den Befehl curl. Es gibt viele, viele weitere Optionen, aber im Moment wissen wir, wie man curl verwendet, um etwas zu tun, das eigentlich ziemlich mächtig ist: holen Sie eine Datei, überall im Internet, aus den einfachen Grenzen unserer Befehlszeile. Wenn Sie die Datei herunterladen und unter einem anderen Namen als dem Namen der Datei auf dem Remoteserver speichern möchten, verwenden Sie -o (Kleinbuchstaben o) wie unten gezeigt. Dies ist hilfreich, wenn die Remote-URL nicht den Dateinamen in der URL enthält, wie im folgenden Beispiel gezeigt. Werbung Ich werde den folgenden Befehl verwenden, um die Datei-Links in der Textdatei enthalten herunterladen: Wget ist ein wunderbares Werkzeug, das benutzerdefinierte und gefilterte Download auch auf begrenzte Ressource Machine ermöglicht.

Ein Screenshot von wget Download, wo wir eine Website spiegeln (Yahoo.com). Möglicherweise haben Sie kein Downloadlimit, aber möglicherweise eine langsame Internetverbindung. Um Dateien herunterzuladen, ohne die gesamte verfügbare Bandbreite auf Ihrer Verbindung zu verschlingen, geben Sie ein Limit an, das eine maximale Downloadrate festlegt. Ich habe ein Skript auf meinem Server. Ich bin auf diesem Server und möchte eine Kopie dieser Datei auf meinen lokalen Desktop zu bekommen. Bitte helfen Sie mir mit einigen Befehl, der helfen kann, die Datei vom Server auf den lokalen Computer herunterzuladen. Vielen Dank im Voraus. Sie sollten den Befehl rsync oder scp verwenden, um die Datei vom Remoteserver auf den lokalen Server zu bringen.